«Собор Парижской Богоматери» на немецком языке

Книга Собор Парижской Богоматери на немецком языке
5 / 5 (1 голос)

Оглавление книги

Vorwort Des Verfassers1
Kapitel 1. Der Große Saal2
Kapitel 2. Peter Gringoire17
Kapitel 3. Der Herr Kardinal29
Kapitel 4. Meister Jakob Coppenole35
Kapitel 5. Quasimodo45
Kapitel 6. Die Esmeralda51
Kapitel 7. Von Der Szylla In Die Charybdis53
Kapitel 8. Der Grèveplatz55
Kapitel 9. Besos Para Golpes*56
Kapitel 10. Entstehende Ungelegenheiten, Wenn Man Einem Hübschen Mädchen Des Nachts In Den Straßen Nachläuft65
Kapitel 11. Der Zerbrochene Krug70
Kapitel 12. Die Brautnacht89
Kapitel 13. Die Kirche Notre-Dame97
Kapitel 14. Gute Herzen104
Kapitel 15. Claude Frollo107
Kapitel 16. Immanis Pecoris Custos, Immanior Ipse*111
Kapitel 17. Der Hund Und Sein Herr118
Kapitel 18. Abbas Beati Martini122
Kapitel 19. Dies Wird Jenes Töten133
Kapitel 20. Unparteiischer Blick Auf Den Alten Richterstand145
Kapitel 21. Das Rattenloch152
Kapitel 22. Geschichte Eines Maiskuchens154
Kapitel 23. Eine Träne Für Einen Tropfen Wasser170
Kapitel 24. Es Ist Gefährlich, Einer Ziege Ein Geheimnis Anzuvertrauen179
Kapitel 25. Priester Und Philosoph Sind Zweierlei195
Kapitel 26. Die Glocken204
Kapitel 27. ‘Anagkh207
Kapitel 28. Die Beiden Schwarzröcke219
Kapitel 29. Sieben Flüche In Freier Luft Und Ihre Folgen226
Kapitel 30. Das Gespenst230
Kapitel 31. Vom Nutzen Der Fenster, Die Nach Dem Flusse Hinausgehen239
Kapitel 32. Der Verwandelte Taler247
Kapitel 33. Lasciate Ogni Speranza*262
Kapitel 34. Die Mutter275
Kapitel 35. Drei Verschieden Gebildete Männerherzen279
Kapitel 36. Das Fieber294
Kapitel 37. Bucklig, Einäugig, Hinkend304
Kapitel 38. Taub308
Kapitel 39. Steingut Und Kristall311
Kapitel 40. Der Schlüssel Der Roten Tür323
Kapitel 41. Gringoire Hat Mehrere Gute Einfälle329
Kapitel 42. Werde Landstreicher!340
Kapitel 43. Es Lebe Die Lust!342
Kapitel 44. Ein Ungeschickter Freund348
Kapitel 45. Ludwig 11. In Der Bastille366
Kapitel 46. Der Kleine Schuh397
Kapitel 47. La Creatura Bella Bianco Vestita*436
Kapitel 48. Des Phoebus Heirat445
Kapitel 49. Im Tode Vereint446

Нажмите на незнакомое слово в тексте, чтобы увидеть варианты перевода.
В настройках Вы также можете изменять размер и выравнивание текста

Der Glöckner von Notre-Dame: читать книгу на немецком

Vorwort des Verfassers
Vor einigen Jahren, als der Verfasser dieses Buches die Kirche Notre-Dame besuchte oder vielmehr genau durchforschte, sah er in einem dunkeln Winkel eines Turmes das Wort ‘ANAGKH* in die Mauer gegraben. Diese griechischen und vor Alter geschwärzten Buchstaben waren tief in den Stein geschnitten. Ihr eigentümlich gotischer Charakter und ihre Stellung ließen erkennen, daß die Inschrift im Mittelalter entstanden war. Dies alles, besonders aber der düstere, verhängnisvolle Sinn des Wortes machte auf den Verfasser tiefen Eindruck.
(* Griechisch: Verhängnis, Schicksal)
Er suchte zu erraten, welche schmerzgebeugte Seele nicht von der Erde scheiden wollte, bevor sie dieser alten, ehrwürdigen Kirche solch Brandmal eines Verbrechens oder Unglücks aufgedrückt hatte.
Seitdem ist die Mauer neu übertüncht worden und die Inschrift ist verschwunden. Seit zweihundert Jahren verfährt man ja auf diese Weise mit den wunderbaren Kirchen des Mittelalters. Verstümmelungen dringen von innen und außen auf sie ein, der Priester läßt sie anstreichen, der Architekt sie abkratzen; endlich stürzt das Volk herbei und reißt sie nieder.
Außer dem vergänglichen Denkmal, das der Verfasser dieses Buches dem geheimnisvollen Wort im düstern Turm von Notre-Dame hier weiht, ist gegenwärtig jegliche Spur des unbekannten Schicksals verschwunden, das jenes Wort so schwermütig andeutete. Die Person, die dies Wort auf die Mauer zeichnete, erlosch schon seit Jahrhunderten aus den Menschengeschlechtern, das Wort erlosch an der Mauer der Kirche, vielleicht wird auch die Kirche einst von der Erde verschwinden.
Dies Wort ward die Veranlassung zu diesem Buche.
Im März 1831.
Страница 1 из 446

Для перехода между страницами книги вы можете использовать клавиши влево и вправо на клавиатуре.

Скачать книгу бесплатно в PDF, FB2, EPUb, DOC и TXT

Скачайте бесплатно электронную книгу (e-book) Виктор Гюго «Собор Парижской Богоматери» на немецком языке. Вы также можете распечатать текст книги. Для этого подойдут форматы PDF и DOC.

Оцените

5 / 5 (1 голос)

Поделитесь с друзьями

Будьте первыми, кто добавит комментарий!

Добавить
Мы используем cookie-файлы