LinguaBoosterlearning foreign languages

«Timm Thaler» in German

Book Timm Thaler in German

Timm Thaler

3.673 votes
Author
Pages:
269
Reading time:
10 hours 30 minutes
Genres
Tales , Fairy tale
Original language
German

Table of contents

Expand

An den Leser1
ERSTES BUCH • Das verlorene Lachen1
Erster Bogen — Ein armer kleiner Junge1
Zweiter Bogen — Der karierte Herr8
Dritter Bogen — Gewinn und Verlust16
Vierter Bogen — Das verkaufte Lachen21
Fünfter Bogen — Verhör am Abend30
Sechster Bogen — Der kleine Millionär36
Siebenter Bogen — Der arme Reiche42
Achter Bogen — Der letzte Sonntag48
Neunter Bogen — Herr Rickert55
Zehnter Bogen — Das Marionettentheater62
ZWEITES BUCH • Verwirrungen72
Elfter Bogen — Der unheimliche Baron72
Zwölfter Bogen — Kreschimir80
Dreizehnter Bogen — Stürme und Ängste87
Vierzehnter Bogen — Die unmögliche Wette93
Fünfzehnter Bogen — Verwirrung in Genua100
Sechzehnter Bogen — Das Ende eines Kronleuchters106
Siebzehnter Bogen — Der reiche Erbe115
Achtzehnter Bogen — Im Palazzo Candido123
Neunzehnter Bogen — Jonny129
Zwanzigster Bogen — Klarheit in Athen140
DRITTES BUCH • Irrwege148
Einundzwanzigster Bogen — Das Schloß in Mesopotamien148
Zweiundzwanzigster Bogen — Senhor van der Tholen155
Dreiundzwanzigster Bogen — Die Sitzung161
Vierundzwanzigster Bogen — Ein vergessener Geburtstag166
Fünfundzwanzigster Bogen — Im Roten Pavillon174
Sechsundzwanzigster Bogen — Margarine184
VIERTES BUCH • Das wiedergefundene Lachen196
Siebenundzwanzigster Bogen — Ein Jahr im Flug196
Achtundzwanzigster Bogen — Ein Wiedersehen ohne Willkommen205
Neunundzwanzigster Bogen — Vergessene Gesichter214
Dreißigster Bogen — Papiere223
Einunddreißigster Bogen — Ein geheimnisvoller Zettel233
Zweiunddreißigster — Bogen Hintertreppen243
Dreiunddreißigster Bogen — Das wiedergefundene Lachen258

Click on an unfamiliar word in the text to see the translation options.
In the settings you can also change the size and alignment of the text

Timm Thaler: read the book in the original

An den Leser

Die folgende Geschichte erzählte mir ein vielleicht fünfzigjähriger Mann, der in Leipzig gleich mir den Druck eines Buches zu Überwachen hatte. (Es handelte sich dabei, wenn ich nicht irre, um ein Buch über Marionetten-Puppen.) Das Bemerkenswerteste an diesem Mann war, daß er trotz seines Alters noch so hübsch und so herzhaft lachen konnte wie ein zehnjährigerJunge.
Wer dieser Mann war, kann ich nur vermuten. Der Erzähler und die Zeit bleiben so dunkel wie manches in dieser Geschichte. (Immerhin läßt einiges darauf schließen, daß der Hauptteil der Geschichte um das Jahr 1930 spielt.)
Erwähnen möchte ich noch, daß ich die Geschichte in den Arbeitspausen auf die Rückseiten großer aussortierter Druckbogen schrieb. Deshalb ist das Buch in Bogen gegliedert, die aber nichts anderes als Kapitel sind.
Erwähnen möchte ich auch, daß der Leser bei diesem Buch, das vom Lachen handelt, wenig zu lachen haben wird. Es sei aber auch darauf hingewiesen, daß dieser Gang durch das Dunkel Kreise um das Licht beschreibt.

ERSTES BUCH • Das verlorene Lachen

Erster Bogen — Ein armer kleiner Junge

In den großen Städten mit den breiten Straßen gibt es hinten hinaus heute noch Gassen, die so eng sind, daß man sich durch die Fenster von einer Seite zur anderen die Hand reichen kann. Wenn fremde Besucher, die viel Geld und viel Gefühl haben, zufällig in so eine Gasse geraten, dann rufen sie: Wie malerisch! Und die Damen seufzen: Wie idyllisch und romantisch!
Page 1 of 269

You can use the left and right keys on the keyboard to navigate between book pages.

Download the book for free in PDF, FB2, EPUb, DOC and TXT

Download the free e-book by , «Timm Thaler» , in German. You can also print the text of the book. For this, the PDF and DOC formats are suitable.

Be the first to comment

Add

Add comment